Lucia (Luzie, Lucie) Crecelius, geb. Dederichs

Allgemeines

Nachname:
Crecelius
Geburtsname:
Dederichs
Vorname:
Lucia (Luzie, Lucie)
Geburtsdatum:
23.12.1897
Geburtsort:
Reestam/Ndrh.
Kommentar zu den Lebensdaten:
sie benutze auch den Doppelnamen "Dederichs-Crecelius"
Ehemann:
Crecelius, Wilhelm
Kommentar zum Ehemann:
Arzt, Internist, 29.10.1898-27.09.1979, Habil. 1952 an der TH Dresden, Emeritierung 1964, 1965 zum Ehrensenator der Med. Akad,. Dresden ernannt
Heirat nach 1927
Kinder:
2

Ausbildung

Ort der Promotion:
Köln
Datum der Promotion:
1924
Ort der Approbation:
Dresden
Datum der Approbation:
15.01.1925

Beruf

Fachbezeichnung:
Internistin
Art der Tätigkeit:
Ass.-Ärztin am Stadtkrankenhaus Johannstadt, Dresden (RMK 1928, 1929
niedergelassene Ärztin in Dresden ab 1929
Ärztin am Städt. Krankenhaus Johannstadt, Dresden (1959)
Kommentar zur Tätigkeit:
Fachärztin für Innere Krankheiten ab 1930
Tätigkeitsorte:
Dresden (1928-1937, 1959), dort:
Fürstenstr. 74 (RMK 1928, 1929)
A 16, Fürstenplatz (RMK 1933, 1935, 1937)
Zwickau (1945)
A 19, Fetscherstr. 22 (1955-1966)
Haupttätigkeitsort:
Dresden
Veränderungen nach 1933:
die Praxis wurde bei den Bombenangriffen zerstört. Für kurze Zeit ging die Familie nach Zwickau
Mitgliedschaften:
BdÄ (ab 1932)
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (1959)

Literatur

Quellen und Sekundärlitertur

Quellen:
RMK 1928, 1929, 1933, 1937
Ärztin 8(1932), 26
https://wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Christian_Crecelius v. 06.02.2017
http://www.stadtwiki.de/wiki/Wilhelm_Crecelius v. 06.02.2017
Thulin, Harald: Sächsische Biografie. Crecelius, Wilhelm (Willy) Christian. http://saebi.isgv.de/biografie-druck/Wilhelm_Christian_Crecelius_(1898-1979) v. 08.02.2017
Archivalien

Eigene Publikationen

Publikationen:
Zur pathologischen Anatomie der "Mikuliczschen Erkrankung". Köln, Med. Diss. v. 1924
Deskriptoren:
Approbation in Weimarer Republik