Irma Kraus

Allgemeines

Nachname:
Kraus
Vorname:
Irma
Geburtsdatum:
12.05.1896
Geburtsort:
Neustadt a. d. Aisch
Sterbedatum:
06.06,.1942
Sterbeort:
Ravenbrück
Konfession:
mosaisch
Beruf des Vaters:
Studienprofessor
Sonstiges:
Vater: Salomon Kraus, Studienprofessor, verst. 1937
Mutter: Olga Krempler, verst. 1923
I. Kraus hatte acht Geschwister
I. K. wohnte mit ihrem Vater zusammen in der Fürther elterlichen Wohnung

Ausbildung

Ausbildung und Schule:
Besuch der Volksschule und der Höheren Mädchenschule. Ab 1911 Besuch der Gymnasialkurse der Städt. Mädchenschule Findelgasse-Frauentorgraben in Nürnberg
Abitur 1917
1917 Beginn des Medizinstudiums in Erlangen, dort blieb sie bis Jan. 1920, wo sie die ärztl. Vorprüfung ablegte
Studium in Würzburg bis zum Staatsexamen
Praktisches Jahr 1923-24 an der Erlanger Univ.-Frauneklinik u. dem Städt. Krankenhaus Nürnberg
Ort der Promotion:
Erlangen
Datum der Promotion:
24.03.1924

Beruf

Art der Tätigkeit:
niedergelassene praktische Ärztin in Fürth ab 1924
Kommentar zur Tätigkeit:
Sie unterhielt anfangs zusammen mit ihrem Bruder Hans, einem Gynäkologen, gemeinsame Behandlungs- und Wartezimmer in Fürth
Tätigkeitsorte:
Fürth (1924 - 1935), dort:
1933 - 1935: Johannisstr. 14
Haupttätigkeitsort:

Veränderungen nach 1933:
I. K. wurde am 04.07.1935 unter dem Verdacht, Abtreibungen vorgenommen zu haben, festgenommen und kam in Untersuchungshaft Sie wurde am 27. 11. 1935 zu einer Zuchthausstrafe von 6 Jahren verurteilt. Sie mußte die Kosten des Verfahrens tragen und ihr wurden die bürgerlichen Ehrenrechte auf 5 Jahre aberkannt. Nach ihrer Entlassung aus Aichach wurde sie in das Konzentrationslager Ravensbrück verbracht, wo sie am 06.06.1942 starb.

Literatur

Quellen und Sekundärlitertur

Quellen:
RMK 1926, 1933
Wittern, Renate/Frewer, Andreas: Aberkennung der Doktorwürde im "Dritten Reich". Erlangen 2008 (Erlanger Forschunge. SR, 12), S. 183 - 188
Anthuber, Christoph et al. (Hg.): Herausforderungen. 100 Jahre Bayerische Gesellschaft für Geburtshilfe und Frauenheilkunde. Stuttgart 2012, S. 108-109, 305
Portrait:
Abb. in: Wittern/Frewer, a.a.0., S. 184

Eigene Publikationen

Publikationen:
Beitrag zur operativen Behandlung von Verletzungen des Herzens. Erlangen, Med. Diss. v. 24.03.1924
Deskriptoren:
ermordet im NS