Anna Rosenow, geb. Schäffer

Allgemeines

Nachname:
Rosenow
Geburtsname:
Schäffer
Vorname:
Anna
Geburtsdatum:
05.02.1886
Geburtsort:
Kranowitz
Sterbedatum:
17.03.1969
Sterbeort:
New York (New York, USA)
Kommentar zu den Lebensdaten:
Todesdatum aus dem "social security death index"
Konfession:
mosaisch
Beruf des Vaters:
Kaufmann
Ehemann:
Erwin Rosenow
Kommentar zum Ehemann:
Arzt, (*24.08.1883), appr. 1909, Eheschließung vor 1919
Kinder:
3
Sonstiges:
Vater: Moritz Schaeffer

Ausbildung

Ausbildung und Schule:
1891 - 1898 Besuch der Dorfschule zu Kranowitz (bei Ratibor), 1898- Okt. 1900 Besuch der höheren Mädchenschule von Frl. Schlott zu Breslau, 1/2 Jahr Privatunterrricht, ab Ostern 1901 Besuch der städtischen Gymnasialkurse für Mädchen zu Breslau, Ostern 1905 Reifezeugnis am Johannesgymnasium zu Breslau
Medizinstudium in Breslau, 1907 ärztliche Vorprüfung, 2.6.1910 Staatsexamen, Studium: 10 Sem.
Ort des Staatsexamens:
Breslau
Datum des Staatsexamens:
02.06.1910
Ort der Promotion:
Breslau
Datum der Promotion:
1911
Datum der Approbation:
1911

Beruf

Art der Tätigkeit:
Frühjahr 1913 Arbeit am pathologischen Institut des AVK in Berlin
1917-1937 niedergelassene Ärztin in Berlin, 1942 Lizenz in New York erhalten, ab 1950 - 1969 in New York nachgew.
Kommentar zur Tätigkeit:
Sie war von März bis April 1913 für insgesamt 17 Sektionsfälle verantwortlich (Scholl)
Tätigkeitsorte:
1917-1937: Berlin, dort:
Wilhelmstr. 147 (MK 1917, 1919),
Belle-Alliance-Str. 23 (RMK 1926/27, 1929, 1931, 1933, 1935, 1937)
1950-1965: New York, dort: 371 FT Washington Ave 86 (1961)
Haupttätigkeitsort:
Berlin
New York
Veränderungen nach 1933:
Jüdin nach dem Gesetz vom 07.04.1933
Emigration nach U.S.A, ab 1950 - 1969 dort nachgewiesen. Lizenz 1942 NYC.
Mitgliedschaften:
Rudolf Virchow Med. Soc. (1956, 1960,1961, 1962, 1963, 1964)

Literatur

Quellen und Sekundärlitertur

Quellen:
Lebenslauf (Diss.)
MK 1917, 1919, RMK 1926/27, 1929, 1931, 1933, 1935, 1937
Index-Catalogue of the Library of The Surgeon-General's Office, United States Army. Vol IX, 3. Ser., Washington 1931, S. 419
Gemkow, Ärztinnen und Studentinnen, o. S.
Münch. med. Wschr. 1912, S.108
American med. Directory 1950, 1956, o.S., 1961, S. 787, 1965, o.S., 1967, 1969 o. S.
Archivalien
Verzeichnis jüdischer Ärzte in der Reichshauptstadt, 1937
Kohler
Proceedings of the Rudolf Virchow Medical Society in the City of New York 1956, 1960 - 1964
http://ssdi.genealogy.rootsweb.com/cgi-bin/ssdi.cgi v. 29.03.2007
Scholl, Andrea: "Wasserbett" und "Armsarg". Berlin, Univ., Diss., 2007, S. 306 - 313

Eigene Publikationen

Publikationen:
Vergleichend histologische Untersuchungen über die interstitielle Eierstockdrüse. Breslau, Diss. Med. v. 1911
Deskriptoren:
Abitur
Approbation im Kaiserreich
jüdische Abstammung